Hundesitting München - Schwabing
 
  Home
  TIERBETREUUNG
  Fotos
  HUNDE SUCHEN ZUHAUSE
  Schutzvertrag-Muster
  HUNDE - NOTFÄLLE ! !
  Spendenaufruf!
Arca Fabiana - Tierrettung Azoren e.V.
  Katzen in Not
  Kleintiere suchen Zuhause
  GIFTWARNUNG
  Achtung - Hundeklau - Auto - Hitze - Asphalt
  TIERSCHUTZ u.v.m.
  Hundehelfenheilen-Stiftung
  Hundeerziehung
  Back- und Kochrezepte für den Hund
  „Red Zone“ Hunde
  Der Hund und seine Signale
  Hund von A-Z
  Hundebedarf und wo kaufe ich das ein?
  Hustensaft für Pferde
  Tierkliniken - Tierärzte München
  Hausapotheke und Gesundheit
  => Bachblüten
  => Homöopathie-Liste
  => Schüssler Salze
  => Aggression beim Hund
  => Kastration JA oder NEIN
  => Zahnwechsel bei Hundewelpen
  => Kokosnussöl bei Würmern und Parasiten
  => Erste Hilfe bei Hunden + Katzen
  => Zecken alternative Möglichkeiten
  => Krallen zu lang!
  => Tierärzte München
  => Vorhautentzündung beim Rüden
  => Angsthunde Silvesterknaller
  => Mähnenspray selber machen
  => Stärkung Immunsystems
  => Heilpilze und Wirkung
  => Augentierärztin München
  => Ohrenreinigung selber machen
  => Zahnreinigung
  => Grauer Star, Katarakt
  => Der Hund im Alter
  => Durchfallerkrankung
  => Pflege von Fell, Haut, Augen, Ohren, etc.
  => Augenerkrankungen
  => Ratgeber Homöopathie
  => Knochenbrühe Rezept
  => Giardienprobleme
  => Karottensuppe nach Dr. Moro
  => Sauerkraut bei verschlucktem Fremdkörper
  => DMSO das Heilmittel
  => 5 Hausrezepte Hund und Katze
  => Keine Zecken, keine Flöhe, Tierarzt Dirk Schrader
  => Kernseife zur Pfoten + Wundbehandlung
  => Kummer, Trennungsangst, Verlustangst
  => Hundesenior Tipps für allte Hunde
  => Harninkontinenz
  => Kräuterbuttermilch gegen Giardien Darm
  => Zahnstein - Knotentang - Braunalge
  => Blasenentzündung Hund
  Remember me
  Tierkommunikation
  Gnadenhöfe
  Tierheime Bayern
  Tiertafel München
  Notfall-Telefon-Nr.
  Hilfe für Wildvögel
  HILFE für Eichhörnchen
  IGEL - HILFE
  Knigge für Hundehalter
  Ökonomischer Gesichtspunkt HUNDEHALTUNG
  mobiler Hundetrainer Bielefeld Herford
  Hunde-Hotel-Internat-Schule
  Funktionsjacken für SIE + IHN zum Gassigehen
  Eni's Hundeleinen-Halsbänder u.v.m.
  Paracord-Hundehalsbänder und Leinen
  Hund entlaufen! was nun?
  Entlaufen Entwendet - wo ist ELI -
  God made a DOG ein Video
  Badeseen mit Hund in und um München
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Datenschutz
Copyright © 2008-2018 by Marianne Langenbach


Kummer, Trennungsangst, Verlustangst

Trennungsangst beim Hund verstehen und lindern


Verlustangst beim Hund kommt immer dann zum Vorschein, wenn der Hund alleine bleiben muss oder auch wenn nur seine Bezugsperson gerade nicht zur Stelle ist, bzw. in Urlaub oder gar im Krankenhaus ist.

Meist tritt die Verlustangst beim Hund erst etwas später auf, nämlich ab der sozialen Reife. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Trennungsangst beim Hund entweder jedes Mal oder nur zu bestimmten Zeitpunkten zum Vorschein kommt. Meist zeigen sich die Symptome der Verlustangst beim Hund kurz nachdem oder sogar schon bevor der Hund alleine bleiben muss.


Was sind die Gründe für die Verlustangst beim Hund?

Schon von klein auf stoßen Hundewelpen – wie jedes Säugetierjunge – Trennungsrufe sowie Stresstöne aus. Da der Hund von Natur aus ein äußerst soziales Lebewesen ist, hegt er zu seinen Bezugspersonen eine enge emotionale Verbindung. Eine konkrete, immer gleiche Ursache für die Trennungsangst beim Hund existiert nicht. Mehrere Faktoren können eine mehr oder weniger wichtige Rolle in der Entstehung der Verlustangst beim Hund spielen:

Fokussierte Züchtung auf sehr anhängliche und sozial orientierte Hunden
Frühe Lebenserfahrungen des Welpen, z.B. die frühzeitige Trennung von der Mutter
Anderer Besitzer
Aufenthalt im Tierheim
Erkrankungen und dergleichen
Zu innige emotionale Bindung an die Bezugsperson des Hundes (endet nicht immer in einer Trennungsangst beim Hund)
Verzärteln des Hundes kann die Trennungsangst noch verschlimmern (z.B. wenn der Hund mit im Bett oder auf den Möbeln liegen darf)
 

Welche Symptome kommen bei Trennungsangst beim Hund vor?

Probleme mit dem Alleine bleiben und Trennungsangst beim Hund können sich auf sehr vielfältige Weisen bemerkbar machen:

Zerstören: Der Hund beißt, gräbt oder kratzt während dem Alleine bleiben an Gegenständen.
Bellen und Jaulen: Der Hund vokalisiert aufgrund seiner Verlustangst sehr lange und ausgiebig. Dazwischen kann es aber womöglich auch zu ruhigen Phasen kommen.
Kot- oder Urinabsatz bei stubenreinen Hunden: Der Hund macht nur beim Alleine bleiben in die Wohnung, meist kurz nachdem der Besitzer durch die Haustür gegangen ist und der Hund Trennungsangst empfindet.
Übermäßiges Speicheln: Der Hund sabbert durch die Verlustangst gleich so viel, sodass die Vorderpfoten, die Brust und das Gesicht vor Speichel triefen. Bei der Rückkehr der Bezugsperson säuft der Vierbeiner viel Wasser.
Verschmähen von Futter oder Leckerlies, wenn die Bezugsperson das Haus verlässt
Außerordentlich enthusiastisches Fressen sobald der Besitzer zurückgekehrt ist
Selbstverstümmelung: Durch die Trennungsangst beim Hund verletzt sich der Vierbeiner beim Versuch auszubrechen oder beleckt sich exzessiv.
Vermehrte Aktivität für mehrere Stunden während des Alleine bleibens, z.B. Im-Kreis-Laufen, Zittern oder Hin- und Herschleichen
Reduzierte Aktivitätsrate: Der Hund liegt von Verlustangst geplagt ohne sich zu regen bis seine Bezugsperson wieder da ist. Dieses Erscheinungsbild der Verlustangst beim Hund bemerkt der Hundehalter selten, da er der Meinung ist, dass der Hund döst.



Empfehlung:

Ignatia Globuli (Bei Verhaltensproblemen sind D 30 bis C 30 angezeigt.) 1-2 mal täglich 5 Globuli

Bachblüten Nr. 2 Angst (5 mal täglich 5 Globuli)

 

Mein Hund *Krümel* ein Cavalier King Charles Spaniel, mit Frauchen  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
BITTE UNTERSCHREIBEN !!!  
 
 
Streicheln für die Seele!  
   
Hunde- und Katzen in Not bei Facebook  
   
www.aertze-gegen-tierversuche.de  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=