Hundesitting München - Schwabing
 
  Home
  TIERBETREUUNG
  Fotos
  HUNDE SUCHEN ZUHAUSE
  Schutzvertrag-Muster
  HUNDE - NOTFÄLLE ! !
  Spendenaufruf!
Arca Fabiana - Tierrettung Azoren e.V.
  Katzen in Not
  Kleintiere suchen Zuhause
  GIFTWARNUNG
  Achtung - Hundeklau - Auto - Hitze - Asphalt
  TIERSCHUTZ u.v.m.
  Hundehelfenheilen-Stiftung
  Hundeerziehung
  Back- und Kochrezepte für den Hund
  „Red Zone“ Hunde
  Der Hund und seine Signale
  Hund von A-Z
  Hundebedarf und wo kaufe ich das ein?
  Hustensaft für Pferde
  Tierkliniken - Tierärzte München
  Hausapotheke und Gesundheit
  => Bachblüten
  => Homöopathie-Liste
  => Schüssler Salze
  => Aggression beim Hund
  => Kastration JA oder NEIN
  => Zahnwechsel bei Hundewelpen
  => Kokosnussöl bei Würmern und Parasiten
  => Erste Hilfe bei Hunden + Katzen
  => Zecken alternative Möglichkeiten
  => Krallen zu lang!
  => Tierärzte München
  => Vorhautentzündung beim Rüden
  => Angsthunde Silvesterknaller
  => Mähnenspray selber machen
  => Stärkung Immunsystems
  => Heilpilze und Wirkung
  => Augentierärztin München
  => Ohrenreinigung selber machen
  => Zahnreinigung
  => Grauer Star, Katarakt
  => Der Hund im Alter
  => Durchfallerkrankung
  => Pflege von Fell, Haut, Augen, Ohren, etc.
  => Augenerkrankungen
  => Ratgeber Homöopathie
  => Knochenbrühe Rezept
  => Giardienprobleme
  => Karottensuppe nach Dr. Moro
  => Sauerkraut bei verschlucktem Fremdkörper
  => DMSO das Heilmittel
  => 5 Hausrezepte Hund und Katze
  => Keine Zecken, keine Flöhe, Tierarzt Dirk Schrader
  => Kernseife zur Pfoten + Wundbehandlung
  => Kummer, Trennungsangst, Verlustangst
  => Hundesenior Tipps für allte Hunde
  => Harninkontinenz
  => Kräuterbuttermilch gegen Giardien Darm
  => Zahnstein - Knotentang - Braunalge
  => Blasenentzündung Hund
  Remember me
  Tierkommunikation
  Gnadenhöfe
  Tierheime Bayern
  Tiertafel München
  Notfall-Telefon-Nr.
  Hilfe für Wildvögel
  HILFE für Eichhörnchen
  IGEL - HILFE
  Knigge für Hundehalter
  Ökonomischer Gesichtspunkt HUNDEHALTUNG
  mobiler Hundetrainer Bielefeld Herford
  Hunde-Hotel-Internat-Schule
  Funktionsjacken für SIE + IHN zum Gassigehen
  Eni's Hundeleinen-Halsbänder u.v.m.
  Paracord-Hundehalsbänder und Leinen
  Hund entlaufen! was nun?
  Entlaufen Entwendet - wo ist ELI -
  Tieresuchhilfe München
  God made a DOG ein Video
  Badeseen mit Hund in und um München
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Datenschutz
Copyright © 2008-2020 by Marianne Langenbach


Angsthunde Silvesterknaller

1. Hunde und Silvesterknaller

Viele Hunde leiden auch an Silvester, sie reagieren auf die Geräusche, Lichtblitze und den Geruch mit Zittern, mit Verkriechen und Flucht.  Dies kann einige Tage vor oder auch nach Silvester noch anhalten.

Hier ein Tipp aus der Homöopathie:

BORAX Natriumtetraborat in D30

Man sollte schon am 28. Dezember beginnen und zwar 2x täglich 5-8 Globuli bis zu Silvester,

dann 1x täglich  5-8 Globuli für 8-14 Tage …

2. Buchempfehlung:

Meine lieben Hundefreunde,

es kommt immer wieder vor, dass Hunde aus dem Ausland sehr ängstlich sind und weglaufen vor lauter Panik!

Die international tätige norwegische Hundetrainerin und Autorin
Turid Rugaas

hat ein Buch darüber geschrieben:

bitte Bild anklicken!

3. Bachblüten, Nr. 1 + Nr. 2

1) "Erste Hilfe" oder "Notfalltropfen" - Star of Betlehem (Doldiger Milchstern), Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen), Impatiens (Drüsentragendes Springkraut) Cherry Plum (Kirschpflaume), Clematis (Weise Waldrebe) Bei Unfall, Schock, starken Schmerzen, OP. So oft geben, bis sich das Tier beruhigt hat. Bei Bewusstlosigkeit Globuli in Lefzentasche geben.

2) Angst - Aspen ( Espe), Cherrx Plum ( Kirschpflaume), Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen), Mimulus Gefleckte Gauklerblume) Bei Angstvor z.B. Menschen, Händen,Artgenossen, Gegenständen, bei allgemein ängstlichen Hunden.
Info zur Bachblüten: http://hundesitting-muenchen.de.tl/Bachbl.ue.ten.htm


4. Alkohol (Eierlikör)

Ihr lest richtig. Ich habe des Öfteren gehört, dass manch Angsthund mit einem kleinen Schluck Alkohol (Eierlikör wird von den meisten Hunden gern genommen) gut durch Silvester kommt. Und wenn man einen panischen Hund jedes Jahr zu Silvester hat, probiert man doch so einiges aus. Wir reden hier auch nicht von einem Glas, welches man dem Hund unterjubeln sollte, sondern eine Richtlinie von ein bis zwei Esslöffel für einen 20 bis 30 kg Hund. Je nach Angstverhalten sollte man den Eierlikör schon gegen Mittag des 31. Dezembers geben und wenn man merkt, dass die „Wirkung“ gegen Abend/Silvesternacht nachlässt, noch etwas nachgeben.

Tierarzt Dr. Ralph Rückert aus Ulm gibt es einen Dosierungsvorschlag zu Eierlikör. Er schreibt:

“Ich gebe (ohne Gewähr, Anwendung auf eigene Verantwortung!) mal eine leicht verständliche Anleitung:

  • Gewicht des Hundes bis 25 kg: Körpergewicht in kg x 0,4 x 100 / Prozent des Alkohols = Gesamtmenge des zu verabreichenden alkoholischen Getränks in ml.
  • Gewicht des Hundes von 26 kg bis 50 kg:
    Körpergewicht in kg x 0,3 x 100 / Prozent des Alkohols = Gesamtmenge des zu verabreichenden alkoholischen Getränks in ml.
  • Gewicht des Hundes ab 50 kg:
    Körpergewicht in kg x 0,2 x 100 / Prozent des Alkohols = Gesamtmenge des zu verabreichenden alkoholischen Getränks in ml.

 

Ob man seinem Hund Alkohol geben möchte, oder nicht, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Und natürlich sollte der Hund nicht so „besoffen“ gemacht werden, dass es anderweitig Probleme gibt. Egal, welches Mittel man einsetzt. Grundsätzlich sollte man Folgendes mit einem ängstlichen Hund an Silvester beachten.
  • Den Hund an diesen Tagen auf keinen Fall ableinen. Zu groß ist die Gefahr, dass er wegen einem Knaller weglaufen könnte und nicht mehr nach Hause findet. Schlimmstenfalls könnte er über eine Straße laufen und überfahren werden.
  • Geht zu Zeiten, wo nicht so viel Geknallt wird. Irgendwann hat man ein Gefühl entwickelt, wann gerade draußen viel los ist, oder wann eine etwas ruhigere Zeit ist. Versucht solche „Pausen“ abzupassen, damit der Hund so wenig wie möglich Stress hat.
  • In der Silvesternacht die Fenster abdunkeln, damit der Hund die Lichtblitze nicht sieht. Dies kann schon ein wenig die Angst verringern. Um die Geräusche ein wenig zu übertönen, kann man auch in der Zeit den Fernseher laufen lassen. Aber bitte nicht so laut einstellen, dass es einen die Ohren weghaut. Und auch auf den Sender achten. Viele zeigen um Mitternacht das Feuerwerk, was für den Hund dann Kontraproduktiv wäre.
  • Für manchen Hund, der noch nicht zu sehr im Stress steht, oder Angst hat, hilft es auch, am Zeitpunkt der Silvester Knallerei ganz besondere Leckerlies zu bekommen. So kann man Silvester auch „schön Füttern“. Das funktioniert aber wirklich nur, wenn der Hund überhaupt noch fähig ist, etwas zu Fressen und die Leckerei etwas ganz besonderes für ihn ist.
  • Manchen Hunden hilft es auch, wenn man sie in eine Decke einwickelt und einfach bei ihnen sitzt. Aber Vorsicht: Zu viel Bemitleiden, am schlimmsten mit einer jämmerlich klingenden Stimme, können den Hund in seiner Angst noch bestärken!
  • Hilfreich kann auch eine abgedunkelte Box, oder eine andere Rückzugmöglichkeit sein. Oft reicht es auch aus, wenn der Hund mit auf das Sofa und ins Bett darf, um nah bei seinem Menschen  zu sein.

Ihr müsst einfach ausprobieren, was genau bei eurem Hund hilft und was vielleicht sogar seine Angst verstärkt.
 

Ich wünsche Euch viel Erfolg damit ....

Last Minute Trainingstipps für Silvester mit Hund:

1. Nicht ableinen: Auch der coolste Hund kann sich erschrecken, wenn plötzlich in direkter Nähe ein Feuerwerkskörper explodiert. Keine Flexileinen verwenden! Flexileinen können tödlich sein, wenn sie in der Knallerei zu Boden fallen und klappernd hinter dem Hund her schleifen!

2. Unsichere Hunde bitte besonders sichern: Aus den normalen Geschirren kann sich jeder Hund blitzartig heraus ziehen. Und das alleinige Tragen eines Halsbandes ist bei Angst ebenfalls nicht sicher genug! Sinnvoll ist die doppelte Sicherung mit Halsband und Geschirr an zwei Führleinen, dabei wird eine Leine am eigenen Körper befestigt. Alternativ: Kauf eines Sicherheitsgeschirrs, das nicht über den Brustkorb rutschen kann.

3. Hund ausführen lassen: Kinder sollten in den Tagen rund um den Jahreswechsel den Hund weder alleine ausführen, noch die Leine in der Hand halten, wenn die Familie gemeinsam unterwegs ist. Verwandte und Freunde sollten zuverlässig sein und entsprechend informiert werden für Spaziergänge mit dem Hund. Auch hier gilt: Gut sichern und niemals ableinen.

4. Vielseitige Belohnung einsetzen: Gegen die Entstehung von Angst hilft das Erzeugen positiver Emotionen. Es knallt oder blitzt? Sofort mit sehr beliebtem Futter oder bereits bekanntem Spiel belohnen und Spaß mit dem Hund haben. Ängstliche Hunde brauchen deutlich mehr Unterstützung. Um keinen Kontrollverlust zu erleiden, sollten sie in Angstmomenten spezielle Signale ausführen. Mit dem gezieltem Training solcher Sicherheitssignale lässt sich Angst dauerhaft und sehr wirksam reduzieren.

5. Safety first: Mit einem ängstlichen Hund bitte nur in Gebieten spazieren gehen, wo kein Feuerwerkslärm zu erwarten ist. Sollte dies nicht möglich sein, Spaziergänge reduzieren und auf Beschäftigung im Haus ausweichen. Auch im Garten sind unsichere Hunde nur an der (langen) Leine wirklich sicher - ein Schlupfloch ist schneller gefunden, als man denkt.

6. Angstverhalten richtig einordnen: Angst ist auf der Körperoberfläche nicht auf Anhieb sichtbar und sie kann sich sehr schnell verschlimmern. Das Motto: "Er wird sich schon daran gewöhnen" gilt bei Silvesterangst ganz und gar nicht! Oft ist das Gegenteil der Fall, gerade bei jungen oder unsicheren Hunden. Bitte niemals denken: "Da muss er durch!". Auch das kann fatale Folgen haben.

7. Fels in der Brandung sein: Soziale Unterstützung ist hochwirksam in Momenten der Angst. Dabei gilt es, den Hund in seiner Angst weder zu ignorieren noch zu bemitleiden. Hilfreich kann sein, sich eine beängstigende Situation beim Arzt oder im Krankenhaus vorzustellen: Welcher Umgang würde mir selbst in meiner eigenen Angst am besten helfen?

8. Körperkontakt zum Trost genau überdenken: Manche Hunde fühlen sich von Berührungen im Moment der Angst bedroht oder eingeschränkt. Dies gilt besonders für kleine Hunde, die auf den Arm genommen werden. Reagiert der Hund wirklich entspannt auf die Berührung? Oder wirkt er aufgeregt oder komplett gehemmt? Im Zweifelsfall ist ein sicherer Liegeplatz, eine hochwertige Belohnung, ein Lieblingsspiel oder ein Kauartikel besser zur Entspannung geeignet.

9. Am Silvestertag: Für längere Spaziergänge bitte auf Gebiete ohne erwartbares Feuerwerk ausweichen. Sobald mehr Feuerwerk hörbar ist, bitte nur noch kurze Gänge zum gewohnten Löseplatz machen. Spätestens ab 20 Uhr sollte der Hund im Haus bleiben. Bitte unbedingt darauf achten, dass keine Türen oder Fenster offen stehen und kein Hund unbemerkt hinaus schlüpft!

10. In der Silvesternacht: Schon vor Mitternacht gemeinsam mit dem Hund an einen bequemen und sicheren Ort seiner Wahl gehen. Musik und verdunkelte Fenster können helfen, den Silvesterlärm etwas abzuschirmen. Entspanntes Kuscheln, Kauartikel oder Suchspiele können zur Beruhigung beitragen. Sollte sich der Hund verkriechen, ist das vollkommen in Ordnung. Der Mensch kann dennoch für den Hund da sein, ihn von Angstauslösern abschirmen und mit entspannter Anwesenheit beruhigen.

Ein kurzes Wort zu Medikamenten und Nahrungsergänzungen: Diese werden viel diskutiert und so kurz vor Silvester bleibt nur noch zu sagen, dass auf Medikamente mit dem Wirkstoff Acepromazin (Packungsbeilage lesen!) unbedingt verzichtet werden sollte. Dieser Wirkstoff lähmt zwar den Körper aber ist leider nicht angstlösend!

Der Hund wirkt nur äußerlich ruhig und bleibt innerlich panisch. Eine Geräuschangst kann sich unter Acepromazin sogar verschlimmern. Andere, besser geeignete Medikamente sollten dem ängstlichen Hund nur nach Absprache mit dem fachkundigen Tierarzt gegeben werden.

Eine sinnvolle Behandlung der Geräuschangst ist und bleibt das zielgerichtete Training - am besten direkt zu Jahresbeginn.

Mit gutem Trainingsplan und unter Anleitung können Ängste wirksam und dauerhaft minimiert werden. So sind Mensch und Hund auch für die vielen sommerlichen Feuerwerke bestmöglich vorbereitet.

Dieser Text darf gerne geteilt werden. Bei Fragen oder Anregungen bitte wie immer einfach unter dem Originalbeitrag kommentieren.

Habt einen möglichst ruhigen Silvesterabend und einen guten Start in das neue Jahr mit euren Hunden. Auf ein gutes neues Jahr! ??

.
© Rike Kranefeld
stadtlandhund.berlin

Lieben Dank für den tollen Text, Stadtlandhund Berlin

 

Mein Hund *Krümel* ein Cavalier King Charles Spaniel, mit Frauchen  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
BITTE UNTERSCHREIBEN !!!  
 
 
Streicheln für die Seele!  
   
Hunde- und Katzen in Not bei Facebook  
   
www.aertze-gegen-tierversuche.de  
   
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=