Hundesitting München - Schwabing
 
  Home
  TIERBETREUUNG
  Fotos
  HUNDE SUCHEN ZUHAUSE
  Schutzvertrag-Muster
  HUNDE - NOTFÄLLE ! !
  Spendenaufruf!
Arca Fabiana - Tierrettung Azoren e.V.
  Katzen in Not
  Kleintiere suchen Zuhause
  GIFTWARNUNG
  Achtung - Aktuell
  TIERVERSUCHE
  TIERSCHUTZ u.v.m.
  Hundehelfenheilen-Stiftung
  Hundeerziehung
  Back- und Kochrezepte für den Hund
  Der Hund und seine Signale
  => Nackenschütteln
  => Anspringen
  => Gras fressen
  => weggucken
  => Welpenschutz
  => Aufreiten
  => Gähnen
  => Stubenreinheit
  => kleine Hunde - Stimme
  => das machen die unter sich aus!
  => Farben - rohes Fleisch
  => Rasse-Irrtum
  => Bellen - Hundejahr - Gewissen
  => eifersüchtig - dominant
  => Stöckchen - Bälle
  => zu jung - zu alt - Hundehaufen!
  Hausapotheke und Gesundheit
  Remember me
  Tierkommunikation
  Gnadenhöfe
  Tierheime Bayern
  Tiertafel München
  Notfall-Telefon-Nr.
  IGEL - HILFE
  Knigge für Hundehalter
  Ökonomischer Gesichtspunkt HUNDEHALTUNG
  Hund entlaufen! was nun?
  God made a DOG ein Video
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
Copyright © 2008-2017 by Marianne Langenbach


Bellen - Hundejahr - Gewissen

Bellende Hunde beißen nicht...

Große Klappe nichts dahinter heißt es.

Aber das muss nicht immer so sein. Oft will ein Hund mit Bellen imponieren oder ist ängstlich.

Trotzdem kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass ein bellender Hund auch zum beißen übergeht!

 

Ein Hundejahr sind sieben Menschenjahre

Ist auch nicht richtig. Die Lebenserwartung unserer Hunde ist unterschiedlich, selbst Hunde einer Rasse. Es kommt immer auf die Lebensumstände, Größe, Rasse und die genetische Komponente an.

Diese Faustregel ist total hinfällig.

 

Der hat ein schlechtes Gewissen...der weiß genau was der getan hat...und auch bestimmt, was ihr im letzten Sommer getan habt;-))

Wie bei der Stubenreinheit schon erwähnt verknüpfen Hunde binnen einer Sekunde. Es sieht oft so aus, als ob Hunde ein schlechtes Gewissen hätten oder wüssten warum sie ärger bekommen, weil sie Mist gebaut haben.

Beispiel:

Ein Hund mit Trennungsangst schafft Chaos in der Wohnung, wenn er alleine ist. Die Bezugsperson kommt nach Hause und bestraft ihn. Beim nächsten mal wird die Wohnung wieder demoliert, der Hund wirkt jetzt demütig und ängstlich wenn die Bezugsperson nach Hause kommt und zwar nicht weil er ein schlechtes Gewissen hat oder weiß was er getan hat, sondern weil er vielleicht

  • verknüpft hat, dass es immer Ärger gibt wenn die Bezugsperson nach Hause kommt
  • verknüpft hat: Chaos in der Wohnung + Bezugsperson in der Nähe = N

Ihm ist nicht bewusst, dass er dafür bestraft wird, dass er Chaos in der Wohnung angerichtet hat.

 

Mein Hund *Krümel* ein Cavalier King Charles Spaniel, mit Frauchen  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Kalender  
   
Streicheln für die Seele!  
   
Hunde- und Katzen in Not bei Facebook  
   
www.aertze-gegen-tierversuche.de  
   
Es waren schon 78112 Besucher (173801 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=